Don’t tell me,
show me.

Get a taste of
our work!

Bei bynd arbeiten wir an unterschiedlichen Projekten in verschiedenen Branchen – alle haben jedoch ein gemeinsames Ziel: Die Optimierung und Transformation des Marketings. Basierend auf unserer Erfahrung und den jeweiligen Fachexpert:innen im Team, sind wir in der Lage maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden anzubieten.

Unsere Kundenprojekte orientieren sich stets an den Anforderungen des Marketings und der Endkonsumenten. Macht euch einen Überblick über einige unseren aktuellsten Projekte.

bynd

Branchenübergreifende Expertise für
spezifische Herausforderungen.

Entwicklung einer Marketing-Organisationsstruktur Internationaler Automobilhersteller

Herausforderung 

  • Reorganisation des Marketingbereichs gemäß veränderter Gesamtunternehmensstruktur
  • Ausrichtung auf zukunftsgerichtetes Marketing
  • Silo-Strukturen
  • Ineffiziente Aufgabenverteilung und keine integrierten Prozesse

Unsere Aufgabe 

  • Re-Orchestrierung von Aufgaben, Zielen und Ressourcen
  • Etablierung fachabteilungsübergreifender, integrierter Prozesse und Durchführung von Schnittstellen-Workshops
  • Konzeption von Arbeitsanweisungen, Prozessbeschreibungen, Stellenbeschreibungen, Dokumentations-Anforderungen, etc.

Ergebnis 

  • Realisierung signifikanter personeller Effizienzen
  • Etablierung einer optimalen Organisationsstruktur
  • Implementierung eines ausbalancierten Zusammenarbeitsmodells
  • Umsetzung einer revisionskonformen Dokumentation

Realisierung von Prozessoptimierungen im Marketing Internationaler Automobilhersteller

Herausforderung

  • Ineffizienzen in Prozessabläufen mit Dienstleistern
  • Hohe Belastung der internen Ressourcen aufgrund detaillierter Involvements
  • Stark eingeschränkte Entscheidungsfreiräume der Dienstleister

Unsere Aufgabe

  • Optimierung kollaborativer Dienstleister-Prozesse
  • Anpassung der Freigabeprozesse und -dokumente
  • Etablierung Abstimmungsroutinen: Erarbeitung regelmäßiger Abstimmungstermine/Reportings inkl. Dokumentation
  • Steigerung Involvement der Dienstleister: Definition revisionskonformer Entscheidungsfreiräume

Ergebnis

  • Implementierung effizienter, integrativer Prozesse
  • Konstituierung signifikanter Konsolidierungseffizienzen
  • Realisierung umfassender Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Etablierung eminenter personeller Entlastung durch erheblicher Einsparung zeitlicher Ressourcen

Loyalty 3.0: Strategie zur nachhaltigen Maximierung des CLV Internationales Handelsunternehmen

Herausforderung

  • Fehlendes strategisches Vorgehen zur strukturierten Auswahl von Loyalitätskampagnen
  • Innovation und strategische Weiterentwicklung des Loyalitätsprogramms nicht vorhanden
  • Analoge Loyalitätskonzepte und geringe Messbarkeit der Auswirkung von Loyalitätskampagnen auf Umsatz, Kundenfrequenz und Erste Wahl

Unsere Aufgabe

  • Analyse & Potentialbewertung der Eigenmarken für zukünftige Loyalty Integration
  • Erstellung einer Scorecard zur Auswahl relevanter Kampagnen
  • Weiterentwicklung Strategie 2022 auf Basis identifizierter Learnings aus den Märkten sowie
    Forcierung Digitalisierung und Personalisierung auf Basis App Integration
  • Erhebung von Kundendaten zur Optimierung des Nutzens von Loyalitätskampagnen für den Auftraggeber

Ergebnis

  • Entwicklung von Loyalty Kampagnen 2022 basierend auf Lerneffekten & zur Verfügung stehender Kundendaten
  • Gesamtheitliche Strategie zur Weiterentwicklung und Digitalisierung der Loyalty Strategie über alle Kunden-Touchpoints
  • Erweiterung der Erfolgsmessung um digitale KPIs und kampagnenbezogenen Marktforschungsdaten

Strategie für kundenbedürfnisorientierte Marketing Transformation Internationales Handelsunternehmen

Herausforderung

  • Erkennung von Potentialen zur Steigerung der Customer Experience an strategischen Touchpoints
  • Fehlende Awareness zu Kundenbedürfnissen und Touchpoints entlang der Customer Journey
  • Mangelnde Customer Centricity und mangelhafte Abteilungs-übergreifende Kooperation

Unsere Aufgabe

  • Customer Touchpoint Analyse zur Identifikation zentraler Kundenbedürfnisse
  • Touchpoint-Bewertung via Kriterienkatalog und anschließender Berechnung des Total Value Scores
  • Handlungsempfehlung zur Implementation erarbeiteter Maßnahmen

Ergebnis

  • Umfangreiche Analyse der Customer Journey mit Identifikation der High Impact Touchpoints (In- und Out-of-Store)
  • Maßnahmenkatalog zu jedem High-Impact-Touchpoint inclusive Beschreibung, Status Quo, Maßnahmen und Limitationen
  • Strategische Maßnahmen-Roadmap (>3 Jahre) unter Berücksichtigung Abteilungsübergreifender Wechselwirkungen

Entwicklung einer D2C-Infrastruktur Internationales FMCG Unternehmen

Herausforderung

  • Für die zukünftige Direct-To-Consumer Vision (Marketing Personalisierung und Real-time Insights) gibt es kein technisches Konzept
  • Es gibt keine Transparenz darüber welche Technologieanbieter am Markt für die jeweiligen D2C Use-Cases in Frage kommen

Unsere Aufgabe

  • Aufbau einer API-First Referenz Architektur zum Thema Owned und Paid Media Personalisierung
  • Erstellung eines Lastenhefts anhand definierter  Marketing- und IT-Anforderungen als Grundlage bestimmter Vendorbestimmungen (im Kern Data Lake und CDP)
  • Roll-Out Vorbereitung und Management (Projektplanung, Ressourcen Scoping, Target-Opterating-Model der jeweiligen Projetkphasen, etc.)
  • Setup der Google-Cloud Infrastruktur als Marketing Data Lake

Ergebnis

  • Ein klar definiertes technisches Zielbild (inkl. einer detaillierten Beschreibung von ID-Stitching Prozessen), welches als Grundlage für die Implementierung der D2C-Infratruktur genutzt werden kann
  • Spezifizierung des CDP und Data Lake Anbieters anhand qualitativer Auswahlkriterien
  • Setup der Google-Cloud Plattform zur Zentralisierung und Segmentierung aller relevanten Marketingdaten, um darauf aufbauend D2C Insights-Use-Cases durchführen zu können.

Aufbau einer globalen Marketing-Reportinginfrastruktur Internationaler Automobilhersteller

Herausforderung

  • Paid Mediadaten werden sowohl in unterschiedlichen Systemen als auch von unterschiedlichen Stakeholdern betreut
  • Globale Inkonsistenzen im Reporting durch Messunterschiede und Datenqualitätsstandards
  • Hoher manueller Aufwand in der Aufbereitung globaler Reportings

Unsere Aufgabe

  • Aufbau einer globalen Infrastruktur zur Konsolidierung aller Paid Mediadaten an einem zentralen Ort, um standardisierte Reportings aufbauen zu können, die den jeweiligen Marketing- und Agenturansprechpartnern zur Verfügung gestellt werden
  • Sicherstellung einer automatisierten, wenig fehleranfälligen Data Management Lösung

Ergebnis

  • Import aller globalen Paid Mediadaten (ca. 40 Märkte) in eine zentrale Microsoft Azure Instanz anhand einer klaren Taxonomie
  • Visualisierung der zentralen KPIs für den Bereich Paid Media in sogenannten Standard-Dashboards, auf die weltweit zugriffen werden kann und nach Länderfiltern sortiert werden können

Kampagnenoptimierung im Produktsortiment Internationales Pharma-Unternehmen

Herausforderung

  • Es besteht keine Transparenz darüber wie sich der Media-Einsatz über ein großes Produkt-Portfolio optimieren lässt, sodass derzeit Media-Investments nicht effektiv genug geplant werden können.
  • Es gibt keine Möglichkeit Forecast entsprechend auszuweisen bzw. zu berechnen.

Unsere Aufgabe

  • Individuelle Modellings pro Produkt ermitteln die Media-Leistung jedes Produktes im Sortiment
  • Zusammenführung der Einzelmodelle in einem Tool, um den Media-Einsatz über alle Produkt-Kampagnen
    zu optimieren
  • Vergleich von Plan-Szenarien und Berechnung eines optimalen Szenarios durch das Tool

Ergebnis

  • Entwicklung eines Portfolio-Tools zur optimalen Aussteuerung des Media-Einsatzes über verschiedene Produkte hinweg
  • Schnelle Identifikation eines optimalen Media-Mixes sowohl auf Produktebene als auch auf der Ebene der eingesetzten Mediakanäle
  • Es konnten Optimierungs-Potenziale aufgedeckt werden, die den Gesamt-ROI um 34% und die gesamten Sales um 5% steigern konnten

Modellierung von App-Buchungen Internationaler App-Dienstleister

Herausforderung

  • Tatsächliche Wirkung von Marketing- und Media-Investitionen auf den Parameter „App-Buchungen“ ist unbekannt
  • Optimierungspotentiale und fundierte Handlungsempfehlungen hinsichtlich zukünftiger Kampagnen-Konzepte,
    Agentur-Setups und datengetriebenem Marketing fehlen

Unsere Aufgabe

  • Modellierung des exakten Einflusses jeder Media-Investition auf den Ziel-Parameter „App-Buchungen“ (indiziert) in Deutschland und dem europäischen Ausland auf mathematischer bzw. statistischer Basis
  • Ermittlung konkreter Beiträge zu den App-Buchungen pro Media-Kanal und Berechnung des jeweiligen
    ROIs pro Kanal
  • Szenario-Planung (Simulation) mit verschiedenen Media-Strategien, um die App-Buchungen zu maximieren

Ergebnis

  • Daten-basierte Quantifizierung des Marketingerfolgs in Bezug auf die Zielgröße „App-Buchungen“ (Sales)
  • Identifikation von Optimierungspotential im Media-Mix und Marketing-Planning
  • Ableitung konkreter Maßnahmen & Handlungsempfehlungen zur Potentialausschöpfung

Dir hat’s gefallen?

Dann nimm Kontakt zu uns auf.

Kontakt